Kunst, Kultur, kreatives Gestalten

Neues Bauen in Deutschland und Erez Israel:
Josef Rings und Erich Mendelsohn Wanderausstellung Ganey Tikva Verein in Zusammenarbeit mit dem Verein der Freunde und Förderer der VHS e. V.


Kursnummer BB201011F
Beginn Mo., 13.01.2020, 08:00 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 0,00 € - keine Ermäßigung möglich
Dauer
Status Keine Anmeldung möglich Keine Anmeldung möglich
Kursleitung Noch nicht bekannt

Die Architekten Josef Rings und Erich Mendelsohn stehen beispielhaft für zwei Vertreter der architektonischen Moderne in Deutschland und später im Exil in Palästina, deren Lebenswege und berufliche Karrieren einen Einblick in die Vielgestaltigkeit der biografischen und professionellen Situation unter den politischen Prämissen der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts geben. Gemeinsam war ihnen, dass sie durch den Machtantritt der Nationalsozialisten gezwungen waren, Deutschland in Richtung Palästina zu verlassen. Beiden gelang es hier, sich erneut in ihrem Beruf zu etablieren und weiterhin größere Projekte zu verwirklichen.
Das Projekt ist eine Kooperation des Bauhaus Center Tel Aviv, der Alten Synagoge Essen und des Moses Mendelsohn Zentrums an der Universität Potsdam. Die Wanderausstellung und das begleitende Buch werden im Rahmen des Verbundprojekts des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen und der Landschaftsverbände Rheinland und Westfalen-Lippe zum Thema "100 jahre bauhaus im westen. Gestaltung und Demokratie" präsentiert.


Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.

VHS Bergisch Gladbach

Buchmühlenstraße 12
51465 Bergisch Gladbach
02202 / 14 2263
02202 / 14 2277

Öffnungszeiten der Anmeldung

montags bis freitags, 09:00 - 12:30 Uhr
montags und mittwochs, 14.00 - 16.00 Uhr
donnerstags, 14.00 - 18.00 Uhr
(in den Schulferien bis 16.00 Uhr

Zusätzliche Anmeldezeiten:

2. bis 13. September
montags bis mittwochs, 14.00-18.00 Uhr