Programm
/ Kursdetails

Kölsches Veedel entdecken - der Eigelstein
schön - schaurig - schräg In Kooperation mit der VHS Overath/Rösrath


Kursnummer II182000E
Beginn Fr., 24.03.2023, 17:30 - 19:30 Uhr
Kursgebühr 15,00 € - keine Ermäßigung möglich
Dauer 1 x
Status fast ausgebucht fast ausgebucht
Kursleitung Regina Kerstin

Der Eigelstein - Teil der ehemaligen römischen Heerstraße - zählt zu den ursprünglichsten Veedeln der Domstadt, welches sich durch eine Vielzahl von Brauhäusern und Kneipen auszeichnet.
In den 1960er Jahren galt der Eigelstein mit seinem malerischen mittelalterlichen Stadttor als das berüchtigte Rotlichtviertel für stadtbekannte Zocker & Zuhälter. Es gibt viel zu entdecken!
Unser Weg führt entlang des früheren „Stüverhoffs“ durch die versteckten Hinterhöfe, vorbei am
„Institut zur Bekämpfung akuter Unterhopfung" zur „Goldenen Kammer“ der Kirche St. Ursula. Dort beeindrucken unzählige Schädel und Knochen, kunstvoll drapiert auf Samtkissen und erzählen vom Reliquienkult vergangener Tage.
Zum Abschluss geht es natürlich in die benachbarte sagenumwobene Schreckenskammer, ein Brauhaus mit besonderem Namen, besonderer Chronik und besonders leckerem Kölsch.
Der Treffpunkt zur Stadtführung wird Ihnen mit der Anmeldebestätigung bekannt gegeben.




Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.