Politik, Gesellschaft, Umwelt

Der Genozid in Ruanda
Vortrag mit Bildern und Diskussion


Kursnummer AA110006E
Beginn Do., 04.04.2019, 19:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 6,00 €
(Abendkasse)
Dauer 1 x
Status Keine Anmeldung möglich Keine Anmeldung möglich
Kursleitung Prof. Dr. Nando Belardi
Kursort

Am 6. April 1994 wurden in Ruanda innerhalb von 100 Tagen etwa eine Million Menschen ermordet. Grund genug, um nach 25 Jahren zurückzublicken. In diesem Vortrag erhalten Sie einen Einblick über die Vorgeschichte des Konfliktes zwischen Ackerbauern und Viehhirten, die deutsche und belgische Kolonialzeit sowie die Auseinandersetzungen seit der Unabhängigkeit. Sie erfahren etwas darüber, wie dieser Genozid vorbereitet und durchgeführt wurde und wie die juristische und psychotherapeutische Aufarbeitung erfolgte.

Prof. Dr. phil. habil. Nando Belardi ist emeritierter Universitätsprofessor für Sozialpädagogik und hat mehrfach Afrika und speziell Ruanda bereist und seine Reisen dokumentiert und aufbereitet.


Anmeldung nicht erforderlich. Bitte zahlen Sie an der Abendkasse.



Datum
04.04.2019
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Buchmühlenstraße 12, Gladbach, Haus Buchmühle


VHS Bergisch Gladbach

Buchmühlenstraße 12
51465 Bergisch Gladbach
02202 / 14 2263
02202 / 14 2277

Öffnungszeiten der Anmeldung

montags bis freitags, 09:00 - 12:30 Uhr
montags und mittwochs, 14.00 - 16.00 Uhr
donnerstags, 14.00 - 18.00 Uhr
(in den Schulferien bis 16.00 Uhr)

Zusätzliche Anmeldezeiten:
4. Februar bis 15. Februar 2019
montags bis mittwochs, 14.00-18.00 Uhr