Politik, Gesellschaft, Umwelt

Die Bergisch Gladbacher Ringpartnerschaft vom 14. Juli 1956 -
eine Entstehungsgeschichte im Expresstempo Vortrag


Kursnummer FF112004E
Beginn Di., 09.11.2021, 19:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 8,00 € - keine Ermäßigung möglich
Dauer 1 x
Status noch Plätze frei noch Plätze frei
Kursleitung Dr. Lothar Speer
Kursort

Am 14. Juli 1956 unterzeichneten die Vertreter der Städte Bourgoin, Luton, Velsen und Bergisch Gladbach im Rahmen der 100 Jahr Feier der Verleihung der Stadtrechte die Urkunde zur Begründung der Städtepartnerschaft, die auch heute noch existiert. Anlässlich des 65. Geburtstags soll in dem Vortrag die Entstehungsgeschichte nachgezeichnet werden. Dabei wird deutlich, in welcher Geschwindigkeit sich der Prozess vollzog und wer auf Seiten unserer Stadt der Motor war, der den Vorgang anschob. Denn lediglich zu Luton gab es seit 1952 Kontakte. Die Idee, daraus eine Städtepartnerschaft zu machen, entstand 1955 bei den Vorbereitungen zum Tag der Völkerverständigung, der im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten begangen werden sollten. Eine besondere Rolle spielte auch der Stadtjugendring, der bei der Aufnahme der Kontakte zu Luton und Velsen mehr als hilfreich war. Es wird auch deutlich, dass ohne das Wirken des Stadtdirektors Dr. Kentenich das Projekt nicht innerhalb eines Jahres hätte durchgeführt werden können.





Datum
09.11.2021
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Buchmühlenstraße 12, Gladbach, Haus Buchmühle