Politik, Gesellschaft, Umwelt

Krieg und Frieden: Die drei Weltreligionen und der Nahostkonflikt


Kursnummer DD110009E
Beginn Mi., 04.11.2020, 19:30 - 21:45 Uhr
Kursgebühr 5,00 € - keine Ermäßigung möglich
(Abendkasse)
Dauer 1 x
Status Keine Anmeldung möglich Keine Anmeldung möglich
Kursleitung Prof. Dr. Josef Freise

Die Veranstaltung ist ein gemeinsames Angebot des Städtepartnerschaftsvereins Bergisch Gladbach-Beit Jala e.V. und des Freundeskreis Ganey Tikva an der Kirche zum Heilsbrunnen. Sie findet in Kooperation mit der VHS Bergisch Gladbach und dem Katholischen Bildungswerk Bergisch Gladbach statt.
Judentum, Christentum und Islam haben im Nahen Osten Zeiten des friedlichen Miteinanders und des spannungsvollen Gegeneinanders erlebt. Welche Rolle spielen die Religionen heute? Sind sie Ursache, Verstärker oder Feigenblatt in diesem Dauerkonflikt? Unter welchen Voraussetzungen könnten die Religionen einen Beitrag zur Überwindung von Sprachlosigkeit und Feindschaft leisten?
Josef Freise ist Diplom-Theologe und promovierter Pädagoge. Er vertrat an der Katholischen Hochschule NRW in Köln bis zur Emeritierung 2017 den Schwerpunkt der kultur- und religionssensiblen Sozialen Arbeit und initiierte den berufsbegleitenden Masterstudiengang Interreligiöse Dialogkompetenz. Für sein zwanzigjähriges Engagement in der Hochschulpartnerschaft mit der Universität Bethlehem erhielt er den Hans-Jürgen Wischnewski-Preis. Weitere Infos: www.josef-freise.de

Der zweite Abend soll Perspektiven interreligiöser Verständigung aufzeigen. Der von israelisch-palästinensischen Gruppen praktizierte Ansatz der emphatischen Kommunikation und des gegenseitigen Zuhörens ("Listening to each other's story") wird vorgestellt. Zugleich wird der Frage nachgegangen, inwieweit kommunale Städtepartnerschaften - in Bergisch Gladbach mit Beit Jala (Palästinensische Gebiete) und Ganey Tikva (Israel) - Verständigung fördern können.


Anmeldung nicht erforderlich. Bitte zahlen Sie an der Abendkasse.


Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.

VHS Bergisch Gladbach

Buchmühlenstraße 12
51465 Bergisch Gladbach
02202 / 14 2263
02202 / 14 2277

Öffnungszeiten der Anmeldung

Wenn Sie die Anmeldung aufsuchen möchten, dann machen Sie bitte vorher unbedingt telefonisch einen Termin aus.
Das gilt auch für Beratungsgespräche.

Telefon: 02202 / 142263