Politik, Gesellschaft, Umwelt

Wie erhalte ich Fördermittel für energetische Sanierungen, Innovationen und Umweltschutz?
Eine Übersicht für Immobilienbesitzer, Firmen, Vereine und Kommunen Vortrag


Kursnummer FF150005E
Beginn Do., 30.09.2021, 19:00 - 21:15 Uhr
Anmeldeschluss Bitte anmelden bis 23.09.21
Kursgebühr 8,00 € - keine Ermäßigung möglich
Dauer 1 x
Status noch Plätze frei noch Plätze frei
Kursleitung Matthias Baumgärtel
Kursort

Durchblick im Förderdschungel:
- Wie Sie für energetische Sanierungen von Wohn- und Nichtwohngebäuden bis zu 80% für Beratungen und 55% für Investitionen erhalten.
- Wie Sie bis zu 40% auf die Einführung und Erneuerung von energetischen Maßnahmen und Systemen in Industrie und Landwirtschaft erhalten.
- Wie Sie Digitalisierung, Innovation und Umwelt/Tierschutzmaßnahmen bis zu 80% fördern lassen können.
Energieeffiziente Neubauten und Sanierungen von Wohngebäuden werden stark von der Kreditanstalt für Wiederaufbau, vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle und teilweise zusätzlich den Ländern gefördert, um den Kohlenstoffdioxid-Ausstoß zu senken. Es gibt sowohl Zuschüsse für eine Gesamtsanierung als auch für Einzelmaßnahmen wie z. B. Austausch von Fenster und Türen, Dachsanierung, barrierefreies Wohnen.
Der Dozent ist Diplom-Ingenieur der Elektrotechnik und Energie- und Fördermittelberater für Wohn- und Nichtwohngebäude, Industrie und Landwirtschaft.





Datum
30.09.2021
Uhrzeit
19:00 - 21:15 Uhr
Ort
Buchmühlenstraße 12, Gladbach, Haus Buchmühle